Stichwortsuche und International Information

Volltextsuche

Social Media


Inhalt

Freifunk in Xanten

Ansprechpartner

Rynders, Thomas
Fachbereich: Service und Personal
Telefon: 02801/772-219
Zimmer: 107 / Altbau
E-Mail senden an Rynders, Thomas
Rademacher, Dominik
Sachgebiet: Informationstechnik
Telefon: 02801/772-314
Zimmer: 111 / Altbau
E-Mail senden an Rademacher, Dominik
Informationstechnik
Telefon: 02801-772-343
E-Mail senden an Informationstechnik

Downloads

Direktlink zu dieser Seite:  www.rathaus-xanten.de/freifunk

Freifunk in Xanten

Die Freifunkinitiative arbeitet gemeinnützig und wurde durch ehrenamtliche Helfer/-innen der Freifunk-Gemeinschaft aufgebaut. Ziel der Freifunk-Initiative ist die Etablierung von freien, unabhängigen und nichtkommerziellen Computer-Funknetzen. Aufgebaut wird das Netz über spezielle, mit einer Freifunk-Firmware versehene Router, die mit den heimischen Routern verbunden werden und an geeigneter Stelle (z.B. Fenster) positioniert werden. Der Freifunk-Router stellt eine eigene, logisch abgetrennte Verbindung mit dem Freifunknetz her und nutzt letztlich einen Teil der insgesamt verfügbaren Bandbreite des heimischen DSL-Anschlusses für die Öffentlichkeit. Die Freifunk-Router verbinden sich dann zu einem Gesamtnetz – je mehr Anschlussinhaber/-innen mitmachen, desto leistungsfähiger wird das WLAN-Angebot! Durch den Einsatz dieses Freifunk-Routers ist Ihr privater DSL-Anschluss nach Außen nicht sichtbar. Die Haftungsrisiken des Betriebes durch die Bereitstellung für Dritte (auch Störerhaftung genannt) liegen beim Freifunk-Verein Rheinland e.V..

Die Stadt Xanten nimmt dabei eine Vorreiterrolle im Kreis Wesel ein, in dem sie selber erste Zugangspunkte bereit stellt und weitere Geräte für interessierte gewerbliche Anschlussinhaber/-innen in der Innenstadt kostenfrei anbietet. Interessierte Anschlussinhaber/-innen, die sich beim Freifunk-Netz beteiligen wollen, können sich gerne per Email unter der Adresse informationstechnik@rathaus-xanten.de melden!

Freifunk Logo

Sie möchten Ihren Gästen ebenfalls einen kostenlosen und sicheren Zugang zum Internet zur Verfügung stellen?

Die Ansprechpartner des Freifunk-Vereins Rheinland e.V. (Community Freifunk Niederrhein), die Herren Reuter und Krystof, stehen Ihnen für Rückfragen über die Email-Adresse info@freifunk-niederrhein.de gerne zur Verfügung.

Technische Unterstützung vor Ort erhalten interessierte Teilnehmer/-innen beim Systemhaus R+P Computer in Xanten. Die Mitarbeiter stehen bei Fragen zur Inbetriebnahme der Router kompetent beratend zur Verfügung.


Weitere Informationen zur Freifunk-Initiative finden Sie auf http://www.freifunk-niederrhein.de/

 

An folgenden Standorten steht das kostenlose Freifunk-Netz bereits zur Verfügung:

  • Rathaus = Bereich vor dem Rathaus und im Rathaus-Foyer
  • Tourist Information Xanten = in und vor der Tourist Information
  • Dreigiebelhaus = im Bereich der Stadtbücherei / Ziegelhof
  • Römischer Herberge = im Archäologischen Park Xanten
  • Stadtcafé Xanten = direkt am Markt
  • Vechio Teatro = direkt am Markt
  • MarktGrill = direkt am Markt
  • Eiscafe Santin = direkt am Markt
  • Aloys Hammans = direkt am Markt
  • Cafe Moll am Dom = direkt am Markt
  • Ziegler = auf der Marsstraße nur 1 Gehminute vom Markt entfernt
  • Librarium = auf der Marsstraße nur 1 Gehminute vom Markt entfernt
  • RVX Fotoart = Marsstraße
  • El Dorado Steakhouse = Marsstraße
  • Hotel Neumaier = Orkstraße
  • Friseur Neske = Orkstraße
  • Geenen = Orkstraße
  • von Poll Immobilien = am historischen Klever Tor auf der Klever Straße
  • Wasserskianlage Wardt = direkt an der Xantener Südsee
  • Hafen Vynen = dirkt am Pier 5
  • Hafen Wardt = direkt an der Xantener Nordsee
  • Hafen Xanten, Plaza del Mar, = direkt an der Xantener Südsee
  • Hotel an der Marspoort = Marsstraße

Das Netz wird weiter wachsen!

Eine ständig aktualisierte Übersicht der in Xanten verfügbaren Freifunk-Zugänge finden Sie unter ffmap.freifunk-rheinland.net.

Ausbaustand Juli 2015